Erfolgsgeschichten

Gewicht/Ernährung

Erfolgsgeschichten

Ich heiße Elisabeth und bin 63 Jahre.
Im Herbst 2016 haben meine Knieschmerzen begonnen. Eine Spritzenkur folgte, hatte aber nicht wirklich Erfolg. Da mein Gewicht schon seit Jahren sehr hoch war, meinte der Arzt, abnehmen wäre hilfreich. Ja leichter gesagt. Oftmals habe ich in den letzten Jahren erfolglos damit begonnen.
Der Kopf machte nicht mit.
Nach einem Kurzurlaub in der Therme Anfang 2017 war mein Leidensdruck so groß, dass ich wusste, es muss etwas geschehen.
Durch eine steirische Urlaubsbekanntschaft lernte ich Dr. Martin Reschl kennen, der Mir das TR – 90 Programm schmackhaft machte. So entschloss ich mich einen Versuch zu starten. Nach einer ausführlichen Einführung meiner zukünftigen Essgewohnheiten und der Abmessung meines Körpers, ging es Ende Februar 2017 Ernsthaft los. Erstaunlicherweise fiel es mir überhaupt nicht schwer, mich an die Vorgaben zu halten ( obwohl ich beruflich mit Kochen und Essen zu tun habe ). Ich Glaube es ist überflüssig zu sagen, dass ich gerne koche, backe und esse.
Schon bald entwickelte ich meine eigenen Rezepte, nach den Richtlinien Mengen- Angaben. Ab dem zweiten Monat aß ich mittags immer einen Schokoriegel (der schmeckt mir am besten) und abends meine Kohlehydratfreien Gerichte.
Nach drei Monaten hatte ich ohne Hungern, ohne Sport und nicht viel Aufwand 14 kg abgenommen.
Die letzten drei Monate habe ich fast normal gegessen und nichts zugenommen.
Seit Anfang September 2017 bin ich wieder sehr motiviert mit dem Programm Fortzufahren und die nächsten Kilos schmelzen zu sehen.
Abschließend möchte ich noch betonen, dass ich seit 15 Jahren Diabetikerin bin, gegen erhöhte Zucker- und Blutdruckwerte Tabletten nehmen muss. Seit ich aber- Nommen habe, nehme ich nur noch die Hälfte der Tabletten gegen Blutdruck und meine Zuckerwerte sind ebenfalls weiter gesunken.