WENN SIE FINDEN WAS SIE LIEBEN, WERDEN SIE DRANBLEIBEN

Auf die Plätze, fertig, los! Bewegung ist Leben und wir wollen uns gerne endlos frei fühlen. Weil wir aber alle anders gestrickt sind und uns laufend in unterschiedlichen Lebenssituationen befinden, ist es essentiell, das Programm ganz persönlich auf Sie abzustimmen. Eines versprechen wir nämlich: wenn Sie erstmal dieses positive Gefühl spüren, werden Sie es nicht wieder hergeben wollen!

Das steht bei unseren Experten am Programm:

  • Physiotherapeutische Behandlungen
  • Haltungskorrekturen
  • Yoga & Atmung
  • Begleitende Bewegungseinheiten
  • Workshops

PHYSIOTHERAPIE

"Form follows Function" als Konzept einer erfolgreichen Therapie

Der menschliche Bewegungsapparat formt sich durch die täglichen variantenreichen Routinen, die wir uns aneignen und den Aktionsradius, in dem wir uns wiederholter Weise bewegen.

Der Prozess eines erfolgreichen "Form follows Function" Therapiekonzepts:

  • Phase 1: Welche funktionellen Verhaltensmuster Ihrerseits führen zu einer strukturellen Veränderung des Bewegungsapparates?
  • Phase 2: Wir finden Aktivitäten, die maßgeblich zur Schmerzlinderung beitragen.
  • Phase 3: Wir gestalten einen Therapieplan zur nachhaltigen Verbesserung der Bewegungsmuster. Das Gleichgewicht zwischen Belastung und Anpassungspotential ist hier essentiell.
  • Phase 4: Wir setzen auf Übungen zur Stabilisierung und Erweiterung des Therapiefortschritts.

MIT AKTIVER PHYSIOTHERAPIE ZUM LANGFRISTIGEN ERFOLG

Als uneingeschränktes Behandlungsziel gilt es, die funktionellen Defizite zu orten, gegenzusteuern und die Belastbarkeit wieder zu erhöhen. Dazu ist es unabdingbar, die Individualität des Körpers zu respektieren. Transparente Kommunikation mit unseren Patienten und die entsprechenden Maßnahmen zum richtigen Zeitpunkt führen uns zu einem gemeinsamen Ziel! Wir setzen alles daran, Ihre Schmerzen erheblich zu reduzieren.

Sie wollen dazu mehr wissen?

Hier geht's zu unserem BLOGARTIKEL ››

YOGA

Es gibt verschiedene Arten, Stile und Marken des Yoga. Was sie alle verbindet, ist der Moment im Hier & Jetzt. Ziel des Yoga ist immer die Präsenz. Jeder einzelne bewusste Moment öffnet Ihnen eine Tür für mehr Wohlbefinden.

Jegliche Negativität verschwindet, wenn Sie in Berührung mit sich selbst sind. Bewegung und ein wacher Geist schaffen Raum zu atmen und einfach zu sein. Schließen Sie ihre Augen und atmen Sie bewusst tief ein und aus. So erschaffen Sie Ihre persönliche Erfahrung.

Yoga ist für jeden in jeder Lebenssituation geeignet. Es bringt Körper und Geist in Einklang und verbessert die Lebensqualität.

WIE IHNEN YOGA ZU IHREM BESTEN LEBEN HILFT

  • Bewegt und stärkt den Körper
  • Bringt mehr Gelassenheit
  • Gibt Raum um zu atmen
  • Ist der Begleiter ins Hier und Jetzt
  • Schafft Einheit und Resilienz
  • Schafft Zugang zur Heilung auf allen Ebenen
  • Hilft bei allen Stress-assoziierten Symptomen (z. B. Migräne)
  • Unterstützt, um das Leben selbst zu kreieren
  • Hilft die innere Kraft zu spüren und zu entdecken

Die Bewegung ist eine der essenziellen Komponenten für ein gesundes und aktives Leben. Regelmäßige körperliche Aktivität ist eine nachgewiesene Möglichkeit die körperliche und mentale Gesundheit positiv zu beeinflussen. Die Aktivität zeigt Vorteile in Bezug auf viele unterschiedliche Erkrankungen wie beispielsweise

  • Verbesserung der muskulären und kardiorespiratorischen(=Herzkreislauf) Fitness
  • Verbesserung der knöchernen und funktionellen Gesundheit
  • Verringert das Risiko für Hypertonie(Bluthochdruck), Herzerkrankungen, Schlaganfall, Diabetes, verschiedene Krebserkrankungen und Depressionen
  • Verringert das Risiko eines Sturzes und die dadurch potentiellen Verletzungen (Brüche im Bereich der Hüfte oder Wirbelsäule)
  • Hilft ein gesundes Körpergewicht zu halten

Außerdem kann Bewegung ein Ventil für Stress in der Arbeit sein und somit eine wichtige Rolle für die mentale Gesundheit sowie die Lebensqualität spielen.

Grundsätzlich sind wir von den healthdoctors der Meinung, dass Bewegung der Schlüssel zu einem gesunden und aktiven Leben ist. Die Summe der regelmäßigen Bewegung in der Woche ist immer individuell von Menschen zu Mensch.

Der Schrittzähler in jedem modernerem Smartphone kann hier eine Hilfestellung bieten. Hier ist es sinnvoll für Personen, die sich sehr wenig körperlich betätigen und den Großteil des Tages sitzend verbringen, eine Mindestanzahl von 5.000 Schritten zu erreichen.

Für Menschen die körperlich aktiver sind ist es empfehlenswert eine Tagesschrittanzahl von mindestens 10.000 anzustreben. Zusätzlich sind weitere sportliche Aktivitäten wie Kraft- oder Ausdauertraining in einem Ausmaß von von 2 bis 5 Stunden pro Woche sehr zu empfehlen!

Alle Informationen zum Thema Ischiasnerv finden Sie auf unserem Blog ››

Laut den aktuellen Guidelines ist einer der stärksten Empfehlungen für Menschen mit Rückenschmerzen die Aktivität im Alltag so gut wie möglich beizubehalten.

Jeder Mensch nimmt Rückenschmerzen in einer unterschiedlichen Intensität wahr, deshalb ist es auch sinnvoll zu sagen, dass alle Bewegungen die sich gut anfühlen (= das heißt wenig bis kein Schmerz und gut durchführbar sind) einen gesundheitsfördernden Effekt haben.

In unserem Blog zum Thema „Übungen bei Rückenschmerzen“ finden Sie unterschiedliche schmerzlindernde und muskelkräftigende Übungen, welche unsere Experten der Bewegung genauer für Sie beschreiben!

Aktuelle Blogbeiträge

Die Physiotherapie

Wenn ihr euch folgende Fragen stellt, seid ihr hier genau richtig: Welche Probleme lassen sich mit der Physiotherapie lösen? Wer ist mein idealer Physiotherapeut und was bedeutet aktive Physiotherapie eigentlich?

Artikel lesen

Hinterlasse einen Kommentar